neue-verordnung

Wohnungsgeberbestätigung wieder da seit 01.11.2015

Nach nunmehr 10 Jahren wird die "Wohnungsgeberbestätigung" wieder bei einem Umzug in eine neue Wohnung erwartet. Das neue Bundesmeldegesetz hierfür ist seit 01.11.2015 aktiv. Knapp 10 Jahre war es abgeschafft worden und inzwischen scheint es doch wieder notwendig zu sein.

Die Fakten:
Der Vermieter muss jeweils schriftlich bestätigen, dass der Mieter in die Wohnung eingezogen ist, bzw. ihm die Wohnung überlassen wurde. Der Mieter hat nun schnellstmöglich beim Einwohner-Meldeamt diese Bescheinigung vorzulegen. Allerdings laut einiger Quellen scheint diese Frist nun 2 Wochen zu betragen, anstatt der einen Woche vorher in der sich ein Mieter im Bürgerbüro melden musste.